© TuS Vinnhorst Handball

Erste Damen | 10. Dezember 2018

Ein siegreicher Samstag

Am 08. Dezember hieß es wieder „Heimspielzeit“ gegen die Damen von SJB Binnen. Auftakthandlung: Bereits in der ersten Minute erhielten wir nach einem Konter von Janna einen 7 Meter, welcher von Doro lässig in den obigen linken Winkel gefeuert wurde – 1:0! Dank schneller Konter und einer super starken Abwehr gingen wir schnell in Führung und konnten diese während des gesamten Spiels halten. Auch wenn die angesagten Spielzüge nicht immer nach Plan verliefen, ergaben sich immer wieder Lücken in der ruppigen Abwehr der Gegnerinnen. Die gelben Karten und 2 Minuten Zeitstrafen häuften sich, bis schließlich unbegründet und zu Unrecht 2 Sekunden vor der Halbzeit unsere Doro eine glatte rote Karte kassierte. Wir gingen mit 10:7 in die Halbzeit. Mit einer kurzen Schwächephase starteten wir in die 2. Halbzeit, sodass sich die Damen von Binnen bis auf ein Tor Unterschied herankämpften. Dann traf uns der Schlag - beziehungsweise wieder einmal Janna. Schon beim letzten Spiel musste sie dran glauben und wurde mit einem saftigen blauen Auge bestraft. Beim 5. Versuch Janna auszuknocken, hatten unsere Gegner endlich Erfolg. Jannas Schulter wurde verletzt und sie fiel für den Rest des Spiels aus. Gute Besserung, liebe Janna!

Im Laufe des Spiels setzen wir uns wieder von den Gegnern ab. Obwohl die Damen immer wieder versuchten durch „schreien und hinfallen“ uns von der Platte zu schmeißen und wir zwischenzeitlich nur noch zu viert auf dem Feld standen, konnten sie nicht aufholen und wir erzielten auch in Unterzahl unsere Tore. Was wir aus diesem Spiel mitnehmen können – einfach mal schreien!

Wir gewinnen mit einer starken Teamleistung mit 18:15!