© TuS Vinnhorst Handball

Erste Damen | 27. März 2019

Niederlage in Nienburg

Am sonnigen Sonntag des 24. März machten wir uns auf den Weg zu eines unserer weitesten Auswärtsspiele; zu den Damen von Nienburg 2. Motiviert, größtenteils fit und mit voller Bank, starteten wir stark in die 1. Halbzeit. Bereits in der 5. Minute der 1. Schock: Doro verletzt sich schwerwiegend am Ellenbogen und fällt für den Rest des Spiels aus. Dennoch schafften wir es mit Tempo und einer enorm starken Abwehr in der 1. Halbzeit mit den Nienburger Damen mitzuhalten. Mit nur 2 Toren Unterschied gingen wir in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit war wieder mal der Wurm drin. Die doppelte Patte-Menge erschwerte uns das Spiel. Gefühlt jeder 2. Pass landete auf den Füßen der Mitspieler oder in der Händen der Nienburger. Hinzu kam, dass unser Rückzugsverhalten schlichtweg zu langsam war. Lediglich Sassi konnte bei 2 Tempogegenstößen der Gegnerin den Ball abluchsen. Absprachen im Mittelblock haperten, sodass der Kreisläufer der Nienburger frei zum Wurf kam und auch die Würfe der starken Rückraumspielerin wurden kaum verhindert. Zusammengefasst: Wir verlieren unnötigerweise viel zu hoch gegen die spielstarken Damen von Nienburg (33:23).
Gute Besserung an unsere Dori!