© TuS Vinnhorst Handball

Erste Herren | 07. Januar 2019

1. Herren überrascht beim 35. Harz Energie-Silvestercup

Am 5. Januar 2019 nahm unser Team erstmalig am Harz Energie-Silvestercup teil, der bereits zum 35. mal von der HSG Rhumtal veranstaltet wurde. Das Teilnehmerfeld versprach einiges und blieb dies an diesem langen Handballtag auch nicht schuldig. In zwei 3er Gruppen wurde um den Einzug ins Halbfinale gespielt. Unsere Rot-Blauen standen in der 1. Begegnung dem Gastgebenden Verbandsligisten gegenüber und konnten diese Duell mit 18:13 Tore für sich entscheiden. Im Spiel war zusehen das noch etwas Sand im Getriebe steckte. Im zweiten Spiel kam zum aufeinandertreffen gegen den Titelverteidiger, der männl. A-Jugend der Füchse Berlin. In einer hochklassigen Begegnung konnte unser Team sich frühzeitig auf 4 Tore absetzen, ehe die Füchse zum Endspurt ansetzten, so dass sich beide Mannschaften mit 14:14 Tore die Punkte teilten. Aufgrund der besseren Tordifferenz zogen die Füchse als Gruppenerster ins Halbfinale und unsere Männer vom Kanal als Gruppenzweiter. In der Gruppe 2 spielten der Drittligist Handball Hannover-Burgwedel (HHB), der AMTV Hamburg und die MT Melsungen 2 um den Gruppensieg. Hier gestaltete sich die Situation etwas deutlicher. Der HHB setzte sich gegen beide Mannschaften deutlich durch und die MT Melsungen zog im Auftaktspiel gegen den AMTV Hamburg den kürzeren, so dass es zu folgenden Halbfinalbegegnungen kam.

Im ersten Halbfinale konnte sich der Titelverteidiger aus Berlin deutlich mit 17:13 Tore gegen die Elbestädter aus Hamburg durchsetzen. Im zweiten Halbfinale traf unser Team auf den HHB. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die Rot-Blauen langsam absetzen. Großen Anteil daran hatte der super aufgelegte Moritz Meyer zwischen den Pfosten der die Angreifer des HHB zum verzweifeln brachte. Am Ende kontrollierte unser Team das Spiel bis zum Schluß und zog verdient ins Finale ein.

Im Finale kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit den Füchsen aus Berlin. Beide Mannschaften spielten, wie in der Vorrundenbegegnung, lange auf Augenhöhe und zeigten den Zuschauern hochklassigen Handball. Am Ende zeigte die Anzeigentafel ein 15:12 Tore Sieg für die 1. Herren des TuS Vinnhorst an. Mit diesem Sieg hatte vor dem Turnier niemand gerechnet, aber das Team hat im Turnier immer besser ins Spiel gefunden und auch verdient gewonnen. Alles in allem ein gelungener Start ins Handballjahr 2019 und eine gute Vorbereitung auf das anstehenden Spitzenspiel beim MTV Vorsfelde am 20. Januar 2019.