© TuS Vinnhorst Handball

Erste Herren | 14. Februar 2018

Souveräner Heimsieg gegen die HSG oha

Mit 31:16 gewann unser Team am Samstag sein 8. Heimspiel. Die Gäste aus dem Harz begannen stark und überraschten die Hausherren, so dass sich bis zum 4:4 eine offene Partie entwickelte. Nach der Einwechslung von Moritz Meyer in der 10 Minute fanden unsere Rot-Blauen besser ins Spiel. Die Abwehr verteidigte nun beweglicher und aggressiver und Moritz Meyer erklärte den Kasten für die nächste Viertelstunde für geschlossen. Die gewonnenen Bälle konnten in schnelle Tore umgewandelt werden, wobei der Gästekeeper noch zahlreiche Einwurfmöglichkeiten vereitelte. Mit einem 8:0 Tore Lauf setze sich unser Team nun ab und legte den Grundstein für den 16. Sieg.

In Halbzeit 2 bauten unsere Vinnhorster den Vorsprung weiter aus. Oha kämpfte und gab nicht auf, hatte an diesem Tag aber nicht das nötige Glück im Abschluss. Blieb der Ball mal nicht in der Deckung oder am Keeper hängen, stand der Pfosten oder die Latte im Weg. Unser Trainerduo hingegen nutze die Führung um etwas zu experimentieren und auszuprobieren. Der Sieg war jedoch nie in Gefahr, auch wenn nicht immer alles so klappte wie im Training einstudiert. Alles in allem gewann unser Team deutlich und verdient mit 31:16 Tore gegen einen gut spielenden Aufsteiger aus dem Harz.