© TuS Vinnhorst Handball

Zweite Herren | 10. Oktober 2018

Amateure holen wichtige Punkte gegen Börde II

Zum Spiel: Die Anfangsphase verlief gut für die Amateure, so konnte man sich durch ein schönes Tor von Uno auf 6:2 in der 9. Minute absetzen. Dieser Abstand wurde durch einen Doppelschlag in der 20. Min. von Peppi und Marlon auf 12:6 vergrößert und zwang die Gästebank zur Reaktion. Die folgende Auszeit brachte die Amateure ein wenig aus dem Tritt und so kam Börde bis zur 25. Minute auf ein 12:10 wieder in Schlagdistanz. Doch diese kleine Schwächephase wurde in Person von Marlon überwunden, der 3x am Ende eines Spielzuges frei aus dem Rückraum werfen konnte und so zur Halbzeit fast den alten Vorsprung wieder herstellte. Mit einem 16:11 baten die Unparteiischen dann zum Pausentee.
Die 2. Hälfte begann verhalten. Es dauerte über 7 min ehe eine der Mannschaften wieder etwas Zählbares außer Zeitstrafen auf die vinnhorster Hallenuhr brachte. Auf vinnhorster Seite war dafür auch schnell der „Schuldige“ gefunden. Pati, der heute wieder aufgrund Torhütermangels bei den Amateuren aushalf, hatte abermals den am Kanal berühmten Rollladen wiedergefunden und vernagelte die damit die Kiste. Mit einem starken Rückhalt hinten, konnte man im Angriff frei aufspielen und so setzte man sich bis zur 41. Minute beim Stand von 20:12 auf 8 Tore ab. Dieser Vorsprung wurde bis zum Ende auch weiterhin gut verwaltet und positiv zu erwähnen ist sicherlich auch noch, dass sich 11 Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Weitere Highlights waren Rikkerts 3. Saisontreffer, sodass er endlich vor Torwart Ali im internen Torjäger-Ranking steht und vielleicht auch noch ein Tor von Pebbles, was man definitiv so werfen kann, aber auch nicht muss. Bei einem Endstand von 29:20 fuhr man einen souveränen Sieg mit einer mannschaftlich sehr geschlossenen Leistung ein. Ein großes Danke geht an dieser Stelle auch an Tobi raus, der sein 1. Spiel im Dress der Amateure machte und auf der Mitte geschickt die Fäden zog und so mannschaftsdienlich viele Tore einleitete. Davon gerne in Zukunft mehr.
Anschließend wurde der wichtige Sieg, der jetzt wieder etwas Abstand zwischen Uns und die Abstiegszone bringt, bei lokalen Kaltgetränken in Vinnhorst gebührend gefeiert. Weiter geht die Punktejagd für uns am 20.10. in Anderten. Wir freuen Uns auch weiterhin auf eure großartige Unterstützung.
Es Spielten: Ali, Pati – Uno, Fabu, Pebbles, Ricci Lauda, Rikkert, Chris, Marlon, Sönni, Tobi, Niöls, Peppi und Bogdan