© TuS Vinnhorst Handball

Zweite Herren | 06. Dezember 2018

Amateure ohne Punkte gegen Fuhlen-Hessisch Oldendorf

Die Anfangsphase gestaltete sich ausgeglichen mit einem 4:4 nach knapp 12 Minuten. Beide Mannschaften hatten Mühen sich im Angriff Chancen zu erarbeiten, jedoch schlich sich einmal mehr der Schlendrian im Abschluss ein, sodass man in 10 Minuten gerade mal 3 Tore auf dem eigenen Konto verbuchen konnte. Die Folge war ein ein 5 Tore Rückstand nach etwa 20 gespielten Minuten. Über Tore von Willers und Böhme kämpften sich die Amateure vor der Halbzeit nochmal heran und konnten den Rückstand auf 3 Tore reduzieren. Mit einem 10:13 aus Sicht der Blau-Roten ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit machte man da weiter, wo man in der ersten aufgehört hatte, nämlich den Rückstand aufholen. Dies gelang durch ein Tor von Böhme, der in der 39. Minute zum 16:16 ausglich. In den folgenden Minuten entwickelte sich eine offene und umkämpfte Partie, in der Hessisch Oldendorf immer wieder die Nase vorn behielt. Mit einem 4:0 Lauf gelang es den Hausherren sich 10 Minuten vor Schluss erneut abzusetzen. Auch die Auszeit von Trainer Pohl in der 53. Minute vermochte nichts mehr am Spielstand auszurichten. Mit dem Schlusspfiff der Schiedsrichter ging das Spiel bei einem Stand von 22:26 zu Ende.

Insgesamt kann festgehalten werden, dass die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe gesehen haben. Obwohl das Spiel zugunsten der Heimmannschaft ausgefallen ist, gab es genug Chancen dieses auch für sich zu entscheiden.

Weiter geht es mit dem nächsten Spitzenspiel. Am Samstag den 8.12. geht es gegen MTV Großheidorn 2, die sich momentan auf Tabellenplatz 4 befinden. Anpfiff ist 17:00 Uhr am Kanal.

Es spielten: Haidary & Schramm - Natho, Willers, Wilken, Härtwig, Ruffert, Geschwendtas, Theis, Böhme, Kassner, Wenda und Karaca