© TuS Vinnhorst Handball

Zweite Herren | 12. März 2019

Knappe Niederlage gegen Anderten II

Am ungewohnten Heimspieltag auf einem Sonntag hatten es erst die 3. und dann die 1. Herren vorgemacht, wie man zu Hause Punkte holt. Im Hinspiel auswärts noch knapp geschlagen, wollten wir mit dem Rückenwind der letzten beiden Spiele unsere Siegesserie gegen den Tabellenzweiten aus Anderten zu Hause in der Festung am Kanal fortsetzen, um uns noch weiter von den Abstiegsrängen abzusetzen.

Zum Spielgeschehen: Das erste Tor der Partie fiel für die Gäste, jedoch konnte Daniel Böhme in der 2. Minute mit seinem Tor vom Kreis die Amateure mit 2:1 das erste mal in Führung bringen. In einer intensiven aber fairen Anfangsphase verlief das Spiel insgesamt sehr ausgeglichen mit mehreren Führungswechseln. Aus einem 5:6 (9. Minute) für die Gäste wurde ein 9:7 (14. Minute) für uns. Zum Ende der ersten Halbzeit schaffte es die Drittliga-Vertretung aus Anderten wieder sich einen 2 Tore Vorsprung zu erspielen. Im Letzten Angriff vor dem Halbzeitpfiff agierten wir nach einer 2min Zeitstrafe in Unterzahl und in der folgenden Auszeit wurde von Trainerduo Pohl/Boldt ein Plan geschmiedet, welcher wunderbar aufging und Tim Lukas Natho auf außen zum 14:15 Halbzeitstand souverän netzte.
Die zweite Spielhälfte begann wie die erste und bis zum 20:20 (43. Minute) gestaltete sich die Partie lange offen. Doch dann legte Anderten eine Schippe drauf und zeigte, warum sie so weit oben in der Tabelle anzufinden sind. Innerhalb von 3 Minuten zogen sie mit einem 3:0 Lauf auf ein 20:23 weg und zwangen die Vinnhorster Bank abermals zur Auszeit. Diese zeigte Wirkung, denn danach kamen wir noch einmal auf 22:23 ran, jedoch schwanden jetzt die Kräfte. Im Angriff hatte man Wurfpech bei schnellen Abschlüssen aus dem Rückraum und ein cleverer Rückraum der Gäste hatte meist die richtige Lösung parat, sodass wir das Spiel in der Schlussphase verloren. Das gipfelte in einem 24:30 Rückstand in der 58. Minute, was den knappen Spielverlauf leider nicht mehr wiederspiegelte. Mit den verbleibenden zwei Angriffen betrieben wir noch Ergebniskosmetik und erneut durch Daniel Böhme, der mit 8 Toren der treffsicherste Vinnhorster des Spiels war, verkürzten wir auf den Endstand von 26:30 in der letzten Minute.
Alles in allem kann man mit der Leistung zufrieden sein, auch wenn man am Ende eines knappen Spiels ohne die erhofften Punkte dasteht. Jedoch hat man gegen eine clevere und erfahrene Anderter Mannschaft über weite Strecken gut mithalten können, was Mut macht für den nun bald anstehenden Endspurt der Saison.

Das nächste Spiel wird wieder ein Highlight, denn es heißt wieder Derbytime in der Landesliga Hannover. Am Samstag den 16.03. um 19 Uhr empfangen wir die HSG Herrenhausen-Stöcken im heimischen Grashöfe. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung von den Rängen, wenn wir alles daran setzen werden den Erfolg aus dem Hinspiel zu wiederholen. Bis dahin, eure Amateure!

Kader gegen Anderten: Haidary & Tilch – Natho, Schönenberg, Wilken, Todzy, Böhme, Karaca, Röhrs, Kassner, Geschwendtas, Matyschik, Härtwig, B. Ruffert